saunazubehoer-saunatuchWünschen Sie sich Entspannung vom Alltag? Möchten Sie Ihre Sinne verwöhnen und so richtig relaxen? Dann nichts wie auf in die Sauna. Nicht fehlen darf dabei ein Saunatuch. Das Saunahandtuch ist das vielleicht wichtigste Saunazubehör, das Sie zum Besuch in einer öffentlichen Saunalandschaft mitnehmen können. Mit dem Saunatuch bedecken Sie sich nicht nur auf dem Weg zur Sauna und zurück; vor allem breiten Sie das Tuch über die Holzbänke aus und sorgen so für mehr Hygiene beim Saunieren.

Saunatuch: Wohlbefinden und Hygiene

Der Sinn des Saunierens ist das Schwitzen. Die Hitze regt die Durchblutung und die Schweißproduktion an. Damit der Schweiß nicht auf die Holzbänke tropft und dort einzieht, ist es wichtig, dass Sie sich bei jedem Saunagang das Saunahandtuch um die Hüften legen oder auf den Bänken ausbreiten. Gemütlicher sitzt es sich auf den Holzbänken mit einem weichen, kuscheligen Saunatuch als Unterlage ebenfalls. Der Schweiß wird vom Handtuch aufgefangen – vor allem in öffentlichen Saunas ist dieser Beitrag zur Hygiene wichtig. Sie sitzen nicht im Schweiß Ihres Vorgängers und die nachfolgenden Besucher können die Sauna ebenfalls ohne hygienische Bedenken nutzen.

Das Saunahandtuch: Ein Saunautensil in vielen Designs

Ein Saunahandtuch ist schon lange nicht mehr langweilig und weiß; es ist in zahlreichen Designs und Farben erhätlich. Vom normalen Handtuch unterscheidet das Saunatuch auf den ersten Blick nicht viel. Doch das Saunahandtuch ist meist noch etwas dicker und weicher, gefertigt zumeist aus reiner Baumwolle, einem Material, das besonders viel Feuchtigkeit aufnehmen kann. Saunatücher sind zudem relativ groß, messen meist 80 x 100 cm oder mehr. Darüber hinaus kann ein Saunatuch auch in der Form eines Kilts gefertigt sein. Dieses Saunatuch schlingen Sie sich einfach wie einen Rock um die Hüften und können es während des gesamten Saunagangs anlassen.

Saunatuch bei Amazon bestellen