SaLü ist nicht etwa ein Grußwort, SaLü steht für Salztherme Lüneburg. Hier geht man im echten Salzwasser baden, was nicht nur eine gelungene Abwechslung ist, sondern zudem noch gesund für die Haut. Eine extra eingerichtete Kinderwelt lässt auch Kinderherzen höher schlagen und die Kleinen können hier nach Herzenslust herumtoben.

Gemischt oder getrennt?

Je nachdem was man lieber mag, in der Salztherme Lüneburg werden gemischte und getrennte Saunen angeboten. Insgesamt stehen sechs gemischte und zwei getrennte Saunen, jeweils für Damen und Herren, angeboten. In der Finnischen Saunastube nehmen Männer und Damen nebeneinander Platz und schwitzen bei satten, aber trockenen 95 Grad. Wem 95 Grad noch nicht warm genug sind, der ist in der Kaminsauna genau richtig. In der Kaminsauna herrschen 110 Grad. Beim Saunieren kann man das lodernde Feuer im Kamin beobachten. Passend zur Kaminsauna gibt es den Kaminraum. Hier findet man die nötige Ruhe nach dem Sanieren. Das integrierte Aquarium rundet das ganze Bild ab. Eine Finnische Sauna wird auch im getrennten Bereich angeboten. Hier saunieren Männer und Frauen unter sich. In der Farblichtsauna kommt die Farblichttherapie zum Tragen, welche sich sehr positiv auf den gesamten Organismus auswirkt.

Wie lange sollte man saunieren?

Jeder empfindet eine unterschiedliche Dauer als angenehm. Einige verlassen schon nach wenigen Minuten eine Sauna, einige erst später. Abhängig ist dies natürlich in erster Linie von dem persönlichen Befinden, auf das man stets hören sollte. Wenn es zu warm wird, sollte man lieber zeitiger die Sauna verlassen, auch wenn alle anderen sitzen bleiben. Länger als 15 Minuten sollte man den Saunagang jedoch nicht hinauszögern.

Anschrift

Salü Salztherme
Uelzener Str. 1-5
21335 Lüneburg

http://www.salue.info

Weitere Saunalandschaften in der Umgebung