Über die Kurhessen Therme in Kassel wurde schon 1978 das erste Mal berichtet. Damals wurden die Pläne erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und heute zählen sie zu den bekanntesten Thermen in der Umgebung. Die Kurhessen Therme liegen nahe dem Bahnhof. Auch Zugreisende können die Therme somit nicht verfehlen.

Verschiedene Aufgüsse für das Saunavergnügen

Im Obergeschoss der Kurhessen Therme liegt die Saunawelt. Hier kann man nach Herzenslust in verschiedenen Saunen und zu vielen verschiedenen Aufgüssen saunieren. Mehrmals täglich finden Salz-, Honig- oder Birkenreisigaufgüsse statt. Wem es in einer Sauna normaler Weise zu ruhig ist, der sollte die Schnuddelsauna besuchen. In dieser Sauna ist Reden erwünscht, auch wenn man Rücksicht auf andere Gäste nehmen sollte. In der Mühlensauna werden die Aufgüsse voll automatisch vollzogen. Dazu muss kein Mitarbeiter die Sauna betreten. Durch ein Mühlenrad wird in regelmäßigen Abständen automatisch Wasser auf die heißen Steine gekippt.

Honig ist nicht nur lecker, sondern auch gesund

Der Honigaufguss ist ein Erlebnis für den Körper und für die Sinne. Bevor man die Sauna betritt, schmiert man sich von oben bis unten mit echtem Honig ein. Wer dies nicht kennt, wird komisch gucken, dennoch wird man schnell merken, wie angenehm dieses Gefühl auf der Haut ist. Durch die Hitze wird der Honig weich und die gesunden Inhaltsstoffe können von der Haut aufgenommen werden. Danach riecht man nicht nur gut, sondern die Haut fühlt sich ganz weich an.

Anschrift

Kurhessen Therme
Wilhelmshöher Allee 361
34131 Kassel

http://www.kurhessen-therme.de

Weitere Saunalandschaften in der Umgebung